Seite auswählen

Radweg Ostseeküste

Der Ostseeküsten-Radweg – Meeresluft und Radelspaß

Der Ostseeküsten-Radweg ist einer der nördlichsten Radfernwege in Deutschland und führt auf abwechslungsreichen 798 Kilometern entlang endloser weißer Sandstrände, durch unberührte Natur und vorbei an zahlreichen Fjorden.  Einsame Fischerdörfer, wunderbare Hafenstädte und die maritime Kultur erwarten Radfreunde bei ihren Radtouren am Ostseeküsten-Radweg durch die Bundesländer Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein. Die insgesamt knapp 800 Kilometer lange Radstrecke führt von der Kupfermühle bei Flensburg über Glücksburg,  Eckernförde,  die Insel Fehmarn bis nach Lübeck-Travemünde und weiter entlang durch die abwechslungsreiche Region Norddeutschlands Richtung Stralsund und der Insel Usedom.

Zu Beginn des Ostseeküsten-Radwegs ist die Stadt Flensburg schon das erste kulturelle Highlight, welches zum längeren Verweilen einlädt. Generell ist zu sagen, dass das Meer ständiger Begleiter auf diesem einzigartigen Radweg ist und die Vielseitigkeit durch Sandstrände, Klippen und den maritimen Großstädten unterstrichen wird. Auf dem Weg in Richtung Fehmarn streift der Ostseeküsten-Radweg die Kieler Förde und lädt zu einem kurzen Abstecher in die Stadt Kiel ein. Lassen Sie sich von dem maritimen Charme der Stadt verzaubern! Weiter geht es in die Lübecker Bucht, wo die zahlreichen Badeorte immer einen Besuch wert sind. Die mittelalterliche Hansestadt Lübeck selbst heißt ihre Gäste mit beeindruckenden Sehenswürdigkeiten willkommen, die bereits mit dem UNESCO-Weltkulturerbe-Titel geehrt wurden.

Ebenfalls dem UNESCO-Erbe angehörend sind die Hansestadt Wismar und das Seebad Warnemünde im weiteren Verlauf des Radweges. Später führt der Ostseeküstenradweg auf die Halbinsel Fischland-Darß-Zingst und nach Stralsund. Abschließend führt der Radfernweg zurück auf Festland und weiter auf die Insel Usedom, wo er nach dem Passieren der historischen Kaiserbäder Bansin, Heringsdorf und Ahlbeck an der polnischen Grenze sein Ziel erreicht.

Besonders beliebt bei Familien und Ausflugsradlern ist die Region des Ostseeküsten-Radwegs rund um Rügen (GPS-Daten der 13 Rundtouren Rügen). Die Originalroute verläuft zwar entlang des Festlandes vorbei an Stralsund, aber auch überall auf der Insel Rügen gibt es unzählige Fahrradtouren auf Rügen und zur und entlang der Ostseeküste. Auf der größten deutschen Insel ist ein Abstecher zum berühmten Kreidefelsen ebenso beeindruckend, wie der Besuch des Nationalparks Rügen Königsstuhl. Zur Erholung bietet sich an, das Fahrrad auch mal stehen zu lassen und eine Fahrt mit dem Rasenden Roland über die Insel zu unternehmen. Gerade weil auf Rügen noch nicht jeder Radweg saniert und asphaltiert wurde, kann man hier eine wunderschöne Natur und viele atemberaubende Ausblicke genießen!

Erlebnisreiche Radtouren auf der Originalroute des Ostseeküstenradwegs bieten sich ausgehend von der Hansestadt Stralsund an. Wie wäre es mit einem Abstecher nach Greifswald vorbei an Naturschutzgebieten und Kormoran-Kolonien? Oder Sie planen einen Tagesausflug von Stralsund nach Barth, von wo aus Sie nach ca. 40 Radkilometern bequem per Bäderbahn wieder zurück zu Ihrem Ausgangsort gelangen. Die Radmitnahme ist in den Zügen der Bäderbahn problemlos möglich.

Natürlich gibt es unzählige Varianten, den einzigartigen Ostseeküsten-Radweg zu erkunden und die interessante Mischung von Kultur und Natur zu genießen. Eine mehrtägige Radreise auf diesem beliebten Radfernweg führt Sie zu endlosen Sandstränden, durch unberührte Natur und in belebte Städte und garantiert einen unvergesslichen Radurlaub in Deutschlands Norden. Freuen Sie sich auf frisch-fröhlichen Radelspaß!

 
Fahrradgruppe
Fahrradfahrerin mit E-Bike
 Fahrrad mit GPS

Weitere Informationen

 

Tourismuszentrale
Ostseeradweg Rügen

Radreise Wiki
Ostseeküstenradweg

Fahrradtouren auf Rügen
Ausflüge auf der Insel Rügen

Radtouren mit GPS
Radtouren auf Rügen mit GPS-Daten
sortiert nach Regionen