Seite auswählen

Rügen: ein Reiseziel für jede Jahreszeit

Die 926 Quadratkilometer große Insel Rügen ist eines der beliebtesten Reiseziele in Deutschland und die unangefochtene Tourismushochburg Mecklenburg-Vorpommerns. Die beliebteste Reisezeit beginnt im April und endet im Oktober, wobei die Sommermonate Juni, Juli und August als Hauptsaison gelten. Für Gäste, die sich in Ruhe erholen wollen, bietet die Insel dank ihrer einmaligen Kultur- und Naturlandschaft aber auch im Winter ihre besonderen Reize. Wer mehr als das Strandleben auf Rügen erleben möchte, erkundet die Insel und ihre Küstenlinie gern per Fahrrad, Segelboot oder zu Fuß. Schließlich hat Rügen auch jede Menge Sehenswürdigkeiten zu bieten.

Sehenswertes Rügen
Neben den Kreidefelsen, dem Wahrzeichen von Rügen, ist Kap Arkona wohl die bekannteste Sehenswürdigkeit der Insel. Es handelt sich dabei um eine Steilküste, die als Flächendenkmal eingestuft ist. Etwa 800.000 Besucher pro Jahr machen Kap Arkona mit seinen beiden Leuchttürmen zu einem der beliebtesten Ausflugsziele auf der Insel. Ganz in der Nähe von Kap Arkona befindet sich die Königstreppe, die Friedrich I. von Schweden in den 1740er Jahren anlegen ließ, um die Steilküste zu überwinden. Die beiden Bunker, die in direkter Nachbarschaft zu den Leuchttürmen angelegt wurden, sind Zeugnisse des Zweiten Weltkriegs und des anschließenden Kalten Krieges.
Der Koloss von Prora wurde in den 1930er Jahren als Seebad durch die Organisation Kraft durch Freude angelegt. Die Verantwortlichen hatten die Anlage so geplant, dass hier bis zu 20.000 Urlaubsgäste zugleich ihre Ferien verbringen können. In einem Teil der monumentalen Anlage befindet sich eine Jugendherberge, ein anderer wurde zu Ferienwohnungen umgebaut.
Im Jagdschloss Granitz nahe des Seebades Binz werden alljährlich etwa 250.000 Besucher gezählt. Das Jagdschloss liegt im Herzen eines etwa 1.000 Hektar großen Waldgebietes und wurde ursprünglich in den 1740er Jahren als Jagdhaus erbaut. Während des 19. Jahrhunderts wurde es zum heutigen Jagdschloss ausgebaut.
Der Königsstuhl ist der berühmteste Kreidefelsen Rügens. Der Legende nach leitet sich der Name davon ab, dass der damalige Schwedenkönig Karl XII. von hier aus ein Seegefecht der Schweden gegen die Dänen geleitet haben soll. Der Königsstuhl ist heute Teil des Nationalparks Jasmund. Im nahe gelegenen Nationalparkzentrum können sich die Besucher über die einzigartige Natur Rügens informieren, hierfür wurde unter anderem eine große Erlebnisausstellung eingerichtet.

Sparen mit einem Gutscheincode
Gäste, die einen Rügenurlaub planen aber noch nicht gebucht haben, sollten sich vorab beispielsweise auf der Seite http://www.aktueller-aktionscode.com/reisen/ umsehen. Hier finden sie regelmäßig aktuelle Gutscheine und Gutscheincodes, die sie bei der verbindlichen Online-Buchung einlösen können. Die Bandbreite der Gutscheine reicht von vergünstigten Flügen oder Übernachtungen im Hotel bis hin zu einer Gutschrift für das Abonnement des Newsletters. Der Urlaub mit der Familie kann dank der entsprechenden Gutscheinangebote zu einem wahren Schnäppchen werden. 


Neben den Küstenregionen Deutschlands und Ferieninseln wie Rügen lädt Reisen Deutschland auch zur virtuellen Entdeckungstour zahlreicher weiterer Urlaubsregionen in der Bundesrepublik ein. Tipps zur Freizeitgestaltung, Sehenswertem, interessanten Städten sowie aktuelle Reise-News bieten Anregungen für die Urlaubsplanung.