Seite auswählen

Ostseebad Sellin

Das traditionsreiche Ostseebad Sellin mit seinen Dörfern Altensien, Moritzdorf, Seedorf und Neuensien liegt im Südosten von Rügen, eingebettet in die Buchenwälder der Granitz, in einer wunderschönen Küstenlandschaft zwischen den Ostseebädern Binz (10 km), Baabe (3 km) und Göhren (8 km).
Wie auch die Granitz gehörte Sellin mehrere Jahrhunderte lang zum Besitz des Fürsten zu Putbus, was sich in der 1896 unter Wilhelm I. zu Putbus als „Grüne Allee“ konzipierten Wilhelmstraße ausdrückt.
Den 2,6 km langen Sandstrand, die Seebrücke von Sellin, die Wilhelmstraße mit zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants und Cafés erreichen sie bequem in wenigen Minuten. Sellin hat in den letzten Jahre seinen alten Glanz wieder gewonnen. Die Wilhelmstraße ist wieder die Flaniermeile von Sellin mit den traditionsreichen restaurierten Bädervillen.

Luftbild Ostseebad Sellin – Bild © Kurverwaltung Sellin

Der Strand von Sellin bildet das nördliche Ende einer breiten feinsandigen Badebucht (Strandkorbvermietung, Großwasserrutsche, FKK-Abschnitte) mit Blick auf die bewaldete Steilküste von Sellin. Eine Holztreppe mit 78 Stufen, die sogenannte „Himmelsleiter“, führt hinunter zur Selliner Seebrücke, zu diesem Kleinod am Ostsee­strand, 1998 wieder aufgebaut nach historischem Vorbild. Mit ihren verspielten Aufbauten stellt sie ein Zeugnis der Rügener Bäderarchitektur dar.
Im Restaurant kann man sich mit Getränken und Essen verwöhnen lassen. Das Ambiente wird gerne für Hochzeiten genutzt. 
Direkt von der Seebrücke aus starten Schiffe, die an der Küste entlangfahren und Rügens fünf Ostsee-Bäder Binz, Sellin, Baabe, Göhren und Thiessow ganz im Süden der Halbinsel Mönchgut von See her erschließen.

Seebrücke Sellin

Strand bei der Seebrücke und Freizeitaktivitäten – Bilder © Kurverwaltung Sellin

Anfahrt nach Sellin
mit Auto, Bahn … 

Veranstaltungen
in Sellin und auf Rügen

Fahrradtouren
Sellin und Umgebung

Freizeitmöglichkeiten in unmittelbarer Nähe

In der nahen Umgebung von der Ferienanlage „Parkresidenz Concordia“ im Ostseebad Sellin finden Sie viele Möglichkeiten, Ihre Ferien angenehm zu verbringen:

  • wandern auf markierten Wanderwegen, z.B. zu den Hünengräbern in Lancken-Granitz (4 km), zum Jagdschloss Granitz (7 km), oder rund um den Selliner See.
    Tipp: Wanderung Sellin – Baabe auf dem Hochuferweg und zurück am Strand entlang nach Sellin zurück. 
  • Fahrten mit der historischen Schmalspur­bahn, dem „Rasenden Roland“ ab Bahnhof Sellin.
  • Ausflüge zu Fuß, mit dem Fahrrad oder Auto.
  • Inselrundflug von Güttin
  • Inselgolf auf dem 18-Loch-Golfplatz „Schloss Karnitz“ (25 km)
  • Freizeitbad Inselparadies

Ihre Ferien werden durch die alljährlichen Störtebeker-Festspiele, die Kurkonzerte, das saubere Wasser, die gesunde Seeluft zu einem unvergesslichen Urlaub auf Rügen!

Und unter der Rubrik Rügen-Infos finden Sei viele Informationen über die Insel Rügen und Tipps zu Ausflügen und weiteren Freizeitmöglichkeiten.

Ostseebad Sellin. Gehen Sie auf große Entdeckungsreise.