Seite wählen

Rügen West für Individualisten und Naturfreunde

Rügen West mit der stillen, beschaulichen Boddenlandschaft bietet Ruhe und Erholung und ist ein Geheimtipp für Rügenurlauber.
Nicht nur in der Hauptsaison, sondern auch im Frühling, Herbst und Winter kommen immer mehr Gäste um aktiven Urlaub und die Natur zu erleben, dabei wird die kleine Entfernung zur Ostsee gerne in Kauf genommen. Man ist vom touristischen – manchmal unpersönlichen Service – weit entfernt. Hier tuckern die Fischer mit ihren Kuttern im Bodden und in den Gasthöfen kann man den fang­frischen Fisch traditionell zubereitet genießen.

Ummanz Löwenzahn
Ummanz Boot
Boddenangler
Raps

Diese Region ist für einen Urlaub mit der Familie geeignet. Ganzjährige Veranstaltungen beim Bauer Kliewe und Bauer Lange, ein Besuch des Rügenparks (nur 2 km von der Ferienresidenz entfernt) mit den Miniaturen und den Spielattraktionen und die Haflingerzucht auf der Insel Ummanz.
Nicht nur nahe Gingst und Ummanz bietet sich das Radfahren an, sondern auch rund um Trent ist es flach. Über der „Allee 2008“ von Silenz nach Neuendorf erreicht man die Halbinsel Lebbin mit der authentische Boddenlandschaft mit sanften Hügeln, hübschen Dörfern, Kirchen und Herrenhäusern, dem Tetzitzer See und Jasmunder Bodden. Diese Landschaft erinnert an die Halbinsel Mönchgut, nur ruhiger und beschaulicher.

Bodden und Boot
Raps Kirchblüte

 Die Ostseestrände sind auch nicht weit entfernt:

  • Suhrendorf auf der Insel Ummanz am Campingplatz – 8 km
  • Schaprode mit einem kleinen Sandstrand – 18 km
  • Altefähr – 24 km
  • mit der Wittower Fähre (ca. eine halbe Stunde Autofahrt) 
    zum Naturstrand der Schaabe – ca. 30 km
  • Lauterbach bei Putbus – 28 km
  • nach Prora – 29 km
  • nach Binz – 32 km
  • nach Sellin – 36 km